auto-motor-special 12/2018 • Seite 10
erstellt am 08.11.2018

Neuer Mercedes-AMG A 35 4matic

Einsteiger-Typ

Ab sofort kann der neue Mercedes-AMG A 35 4matic (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4 bis 7,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 169 bis 167 g/km) bestellt werden.

Affalterbach (de)/Wien (at). Das Herzstück des agilen Einstiegsmodells in die Welt der Driving Performance ist der neu entwickelte 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW/306 PS Leistung. Für hohe Fahrdynamik sorgen auch das AMG Speedshift DCT Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, das AMG-spezifische Fahrwerk und der variable Allradantrieb AMG Performance 4Matic.

Noch mehr Individualität bietet die limitierte Edition 1 mit progressiven Design-Elementen bei Exterieur und Interieur. Sie ist ab der Markteinführung im Dezember 18 Monate lang erhältlich. Der A 35 4matic kostet in Österreich 57.310 Euro (inkl. aller Abgaben) und wird ab Dezember 2018 ausgeliefert.

Der neue A 35 4matic erweitert das AMG Modellportfolio um ein attraktives Einstiegsmodell. Der 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor leistet 306 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 400 Nm zur Verfügung. Die Beschleunigung von 0-100 km/h in 4,7 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch abgeregelt) erfüllen die Wünsche der Kunden nach hoher Fahrdynamik im Kompaktsegment.

Der serienmäßige Allradantrieb AMG Performance 4matic verteilt die Antriebskraft von reinem Frontantrieb bis zu 50 zu 50 auf Vorder- und Hinterachse. Fünf Dynamik Select-Fahrprogramme ermöglichen eine große Spreizung der Fahrzeugcharakteristik von komfortabel bis dynamisch.

Das Exterieur mit Flics an den Lufteinlässen der Frontschürze, AMG spezifischer Kühlerverkleidung, Frontsplitter und Zierelementen in Silberchrom verkörpert das charakterische AMG Design. Die optional erhältlichen 19 Zoll Räder und die AMG Seitenschwellerverkleidung verstärken den typischen AMG Look.

Im Interieur des A 35 verbindet das neue MBUX-Multimediasystem eine intuitive Bedienstruktur mit sportlichem Design. Besonders der Stil Supersport mit zentralem, rundem Drehzahlmesser und dreidimensional wirkenden Anzeigebalken inszeniert die Fahrwerte ausgesprochen emotional auf dem Widescreen-Display.

Neu ist die eigenständige AMG-Mittelkonsole mit Touchpad und zusätzlichen Schaltern zur Bedienung von Funktionen wie ESP, manuellem Getriebemodus und adaptiver Verstelldämpfung.