auto-motor-special 01/2019 • Seite 11
erstellt am 08.11.2018

Mitsubishi fährt den PickUp in die Zukunft

Zeit für Neues

Mitsubishi Motors Corporation hat 40 Jahre lang robuste Ein-Tonnen Pick Up-Modelle für den Export in mehr als 150 Ländern weltweit gebaut. Es wird Zeit für Neues.

Wien (at). Mehr als 4,7 Millionen Einheiten wurden produziert, sie haben den Besitzern zuverlässig geholfen - kombiniert mit praktischen Fähigkeiten inklusive Pkw-Fahrkomfort - ihre tagtäglichen Zielsetzungen zu erfüllen.

Nun wird das nächste Kapitel der Pick Up-Legende L 200 aufgeschlagen. Die Mitsubishi-Stylisten und Ingenieure haben ein außergewöhnlich trendiges Design geschaffen und ein robustes, widerstandsfähiges Produkt entwickelt.

Überdurchschnittliches Leistungspotential, hohe Funktionsfähigkeit, Langlebigkeit, Sicherheit und etliche Raffinessen werden dem neuen PickUp-Modell auf die Straßen und ins Gelände mitgegeben. Es wurde in unzähligen harten Praxistests, mit dem Wissen und dem Feedback von heutigen L200-Besitzern, in der realen täglichen Arbeitswelt und bei Freizeitaktivitäten entwickelt und ausgiebig getestet.

Der Vertrieb läuft in Thailand mit 17. November 2018 an, danach sind die anderen asiatischen Länder dran. In Europa müssen sich Interessenten/Käufer gedulden, ab September 2019 darf dann in heimischen Gefilden ebenfalls der Startknopf gedrückt werden.

Der Export des neuen Mitsubishi Pick Up-Modells erfolgt in 150 Länder weltweit. Die Mitsubishi Motors Corporation plant 180.000 Einheiten vom neuen und aktuellen Modell im Fiskaljahr abzusetzen.

Es heisst noch ein wenig warten: Das neue Misubishi L200 Pick Up-Modell für Europa wird ab September 2019 ausgeliefert

Fotos: Mitsubishi