auto-motor-special 04/2018 • Seite 10
erstellt am 09.02.2018

Charme-Offensive und wohlklingender Sound: Hondas neuer Flitzer, der

Jazz-Trompeter

Das Design des Jazz wurde ganz nach dem Grundsatz „Man maximum, Machine minimum“ gestaltet. Dieses Designkonzept zielt darauf ab, eine kompakte und zugleich hocheffiziente Anordnung durch die Maximierung des Platzangebots für die Passagiere zu erreichen und gleichzeitig den Raum möglichst gering zu halten, der vom Fahrzeug selbst in Anspruch genommen wird.

Der neue Jazz ist wahlweise mit zwei leistungsstarken und effizienten Benzinmotoren erhältlich: dem 102 PS starken 1.3 Liter i-VTEC und mit dem 1.5 i-VTEC, der 130 PS auf die Straße bringt und der erstmals in der europäischen Version des Jazz zum Einsatz kommt. Beide Motoren basieren auf Hondas „Earth Dreams Technology“.

Die steife und leichte Karosserie sorgt gemeinsam mit dem Fahrwerk, das speziell auf europäische Straßenverhältnisse abgestimmt wurde, für hohen Fahrkomfort und ein agiles, dynamisches Handling. Handling und Fahrkomfort werden durch den „Agile Handling Assist“ (AHA) von Honda zusätzlich optimiert.

Diese Technologie verbessert die Fahrstabilität des Fahrzeugs, insbesondere bei der Reaktion auf schnelle Lenkimpulse oder bei hohen Fliehkräften, wie beispielsweise bei plötzlichen Ausweichmanövern.

Der 1.3 Liter i-VTEC Benzinmotor verfügt über eine elektronische Steuerung der VTC-Nockenwelle (Variable Timing Control), welche die Regelung des Einlassventils auch bei kaltem Motor optimiert. Zur Verbesserung der thermischen Effizienz liegt das Verdichtungsverhältnis bei 13,5:1. Die CO2-Emissionswerte des 1.3 i-VTEC beginnen ab 106 g/km bei einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch im kombinierten Fahrzyklus von 4,7 Liter (CVT-Variante).

Für Leistungshungrige: Der Jazz 2018 ist auch mit einem 1.5 Liter i-VTEC Benzinmotor erhältlich, der eine Leistung von 130 PS (96 kW) bei 6.600 min erbringt und ein maximales Drehmoment von 155 Nm bei 4.600 min von der Kurbelwelle stemmt. Er erfüllt die Vorgaben der Euro-6-Norm. Er weist einen Kraftstoffverbrauch von 5,4 l/100 km und CO2-Emissionen von 124 g/km auf (Modellvariante mit optional verfügbarem stufenlosen CVT-Getriebe).

Der Jazz mit 1.5 i-VTEC beschleunigt in 8,7 (Schaltgetriebe) beziehungsweise 10,0 Sekunden (CVT) von 0 auf 100 km/h. Das CVT-Getriebe wurde überarbeitet, um ein lineares Handling und ein effizienteres Ansprechverhalten während der Beschleunigungsphase zu verwirklichen.