L E S E N S . W E R T • auto-motor-special 11/2020
erstellt am 17.07.2020

Rauf mit dem Spritpreis

Die haben Sorgen

Na, da klingelt ja wieder einmal im imaginären Säckel des Finanzministers. Über den Spritpreis soll die Mit- bzw. Umwelt gerettet werden.

INNSBRUCK (tir). Es ist so einfach: Hinauf mit den Spritpreisen in unbezahlbare Höhen, dann kann sich keine/keiner mehr das Fahren leisten. Die Welt ist gerettet. In einem so heiklen Punkt tue ich nicht mehr spaßen, finde den Ansatz- besser: den Schröpfkurs, allerdings mehr als scheinheilig, muss allerdings zugeben, getimt ist er genau richtig.

Natürlich nicht für uns Autofahrer sondern für unsere Politikführerinnen und -führer. Covid-Corona bedingt können sich diese ja hinter ihren Sackln verstecken und ungehemmt grienend irgendwelche Fortschrittlichkeiten aushecken. Und uns näher bringen, mit Hilfe einer Zunft, die das Selbstdenken, das selber Checken, das Recherchieren, nur mehr in ganz wenigen Fällen aufblitzen lässt.

Wessen Brot ich ess, genauer übersetzt: welche Schaltung/wessen Inserat ich platzieren darf, dessen Lied ich sing oder schreib. Dass einmal ein medialer Aufschrei erfolgt und mit Nachdruck gegen Ungereimt-, Ungerechtigkeiten oder sonstigen Stuss vorgegangen wird, werden wir wohl kaum mehr erleben.

Wir Einzelkämpfer müssen allerdings aufpassen, dass wir nicht zum Querulanten hochgelobt werden.

SATI RIKER