Von A bis Z • Seite 19
erstellt am 25.01.2018

Lexus
Die 1989 eingeführte Marke Lexus ist weltweit bekannt für ihre Produktqualität, seit 1990 ist die Marke auf dem österreichischen Markt vertreten. Lexus ist der erste und bis heute einzige Hersteller von Premium-Fahrzeugen mit einer umfassenden Palette von Hybridfahrzeugen. Diese umfasst den ersten Premium-Kompaktwagen mit Vollhybridantrieb Lexus CT, die Oberklasse-Limousine Lexus GS, die Luxus-Limousine Lexus LS, den Premium-SUV Lexus RX, den kompakten Premium-SUV Lexus NX, das Sportcoupé Lexus RC sowie die Sportlimousine Lexus IS mit unterschiedlichen Motorvarianten. Ein besonders dynamisches Fahrerlebnis verspricht die auf Rennstrecken abgestimmte F-Modellreihe, die derzeit aus dem RC F und dem GS F besteht.
Škoda
Eines der weltweit traditionsreichsten Fahrzeug-Unternehmen. Škoda wurde bereits in den Pioniertagen des Automobils (1895) gegründet. Der Stammsitz des Unternehmens ist unverändert Mladá Boleslav. Škoda beschäftigt mehr als 30.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten aktiv. 2017 lieferte Škoda weltweit mehr als eine Million Fahrzeuge an Kunden aus. Škoda gehört seit 1991 zum Volkswagen Konzern und entwickelt selbständig im Konzernverbund Fahrzeuge ebenso wie Motoren- und Getriebe-Komponenten.

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Subaru Corporation. Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Bis heute hat Subaru weltweit über 20 Millionen Fahrzeuge produziert, davon rund 16 Millionen Allrad-Fahrzeuge (Stand: März 2017). In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und gewann sechs Weltmeistertitel.