auto-motor-special 05/2018 • Seite 11
erstellt am 16.04.2018

VW packt starken Sechszylinder in den Amarok

Overboost

Volkswagen lässt Worten Taten folgen: Das auf der jüngsten IAA gezeigte Amarok Konzept ist als neue Serien-Topmotorisierung ab sofort bestellbar.

Salzburg/at. Ein Highlight ist der V6-TDI-Motor mit nunmehr 190 kW/258 PS, plus einem 10 kW/14 PS starken Overboost, und bis zu 580 Newtonmetern Drehmoment – erhältlich für die Ausstattungsvarianten Amarok Highline und Aventura.

Mehr Drehmoment, mit 580 statt bislang 550 Nm, und deutlich mehr Leistung – darüber freuen sich gewerbliche Nutzer genauso wie Privatkunden. Dabei steht das volle Drehmoment bereits zwischen 1.400 und 3.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung und die volle Leistung ab 3.250 bis 4.500 Umdrehungen. Mit dem kurzzeitig abrufbarem Overboost steigt die Leistung auf stattliche 200 kW/272 PS.

Der permanente Allradantrieb 4Motion und eine Achtgang- Automatik sind serienmäßig an Bord des Amarok mit dem neuen Top- Aggregat – im Highline wie im Aventura.

Die neue Topmotorisierung steht beim Amarok Aventura auf 20-Zoll-Rädern ‚Talca‘ in Dark Graphite, mit glanzgedrehter Oberfläche. Auch eine erstmals für den Amarok verfügbare Lackierung in Pfauengrün Metallic ist exklusiv für den in Hannover gebauten 190-kW/258-PS-Aventura erhältlich.

Das optional verfügbare RCS, kurz für Roll-Cover-System, eine bewegliche Abdeckung der 2,52 Quadratmeter großen Cargobox, deren Größe ebenfalls ein Benchmark im Pickup-Segment darstellt, ist nun in silbern schimmernder Aluminium-Optik ausgeführt. Die Abdeckung schützt beispielsweise vor Staub, Feuchtigkeit und unliebsamen Einblicken. Auch der Design-Unterfahrschutz vorne unter dem Frontend des Amarok Aventura ist jetzt in Silber durchgefärbt.

Erste Amarok mit der neuen V6-Topmotorisierung werden ab Anfang der zweiten Jahreshälfte im Händlernetz von Volkswagen Nutzfahrzeuge verfügbar sein. Die Bestellsysteme für die neue Topmotorisierung sind hingegen ab sofort geöffnet.

Startpreis des neuen, stärksten Motors: 39.035,83,–* Euro netto (46.843,–** Euro inkl. 20 Prozent Mehrwertsteuer) für den Amarok Highline. Mit der kleinsten 120-kW/163-PS Motorisierung ist ein Einstieg in die Sechszylinderwelt des Volkswagen Konzerns ab 25.500,–* Euro netto (ab 30.600,– Euro inkl. 20 Prozent MwSt.) möglich.

* unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise exkl. 20 % MwSt. 
** unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. 20 % MwSt.