auto-motor-special 10/2017 • Seite 32
erstellt am 05.08.2017

HondaJet Kunden starten achtzigtägige Weltreise

Es gibt noch Abenteurer

Die Honda Aircraft Kunden Julian und Kim MacQueen werden mit ihrem HondaJet facebook.com/HondaJet bis zu 26 Länder anfliegen und gaben ihrem Abenteuer den Namen „Around the World in 80 Stays“.

Als führende Unternehmer in der Hotelbranche nutzen die MacQueens ihre Reise auch für Recherchen zu Geschäftszwecken, sie besuchen Hotels weltweit. Der HondaJet wird im Rahmen der Reise an mehreren Flughäfen präsentiert und potenziellen Kunden für Demoflüge zur Verfügung stehen. Dies ist die erste Weltumrundung für den HondaJet und eine hervorragende Gelegenheit, seine Leistungsfähigkeit sowie seine Möglichkeiten weltweit zu demonstrieren.

„Ich bin begeistert, dass sich unsere hochgeschätzten Kunden bei ihrer Weltreise für den HondaJet entschieden haben“, so Honda Aircraft Präsident & CEO Michimasa Fujino. „Ich hoffe, dass viele Menschen auf der ganzen Welt den HondaJet sehen werden und sich von seiner herausragenden Leistungsfähigkeit, Qualität und Zuverlässigkeit überzeugen können.“

„Wir freuen uns schon sehr darauf, viele interessante Menschen zu treffen und verschiedene Kulturen in unterschiedlichen Ländern zu erleben, um diese Erfahrungen in unser Geschäft einfließen zu lassen“, so Julian MacQueen twitter.com/HondaJet. „Wir haben den HondaJet für diese Weltreise auf Grund seiner Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und seines Komforts ausgewählt.“