auto-motor-special 09/2018 • Seite 09
erstellt am 14.08.2018

Honda HR-V: Modernes Design und Technologieschub

Mehrwertschöpfung

Honda gibt die ersten Details zum HR-V Modelljahr 2019 bekannt. Der japanische Kompakt-SUV verfügt über ein überarbeitetes Außendesign, eine modernere Innenausstattung sowie innovative Technologien.  

Wiener Neudorf(at). Die neue Front passt sich dem jüngsten Stil der Honda Familie an und spiegelt das „Solid-Wing“-Design wider, mit einer neuen dunklen und hochglänzenden Chromverkleidung oberhalb des Kühlergrills. Die vordere Stoßstange im aerodynamischen Design umfasst runde Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht in LED-Technik gehört zur Serienausstattung.
 
In der Ausstattungsvariante Executive verfügt der HR-V Modelljahr 2019 über 17″er-Alufelgen, das Auspuff-Endrohr ist in einem neuartigen Chrom-Finish gefertigt. Die Front- und Heck-leuchten in LED-Technik enthalten einen „Smoke“ Effekt und werten das Design zusätzlich auf.

Der HR-V behält seine Vielseitigkeit und das innovative Magic Seat-System. Die neu gestalteten Vordersitze umfassen Verbesserungen an Sitzpolstern und Rückenlehne und bieten eine optimierte Sitzposition, insbesondere im Schulterbereich.

Zur Markteinführung im Oktober 2018 wird der HR-V Modelljahr 2019 mit dem als besonders effizient bekannten 1.5 i-VTEC Benzinmotor erhältlich sein, der 130 PS/96 kW leistet und ein maximales Drehmoment von 155 Nm bei 4.600 U/min bietet.

Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 10,7 Sekunden mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe und in 11,2 Sekunden mit dem optional erhältlichen stufenlosen CVT-Automatikgetriebe.

Die gute Balance zwischen Leistung und Effizienz ergibt einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 5,3 l/100 km sowie CO2-Emissionen von 121 g/km bei Modellen mit CVT-Automatikgetriebe (ermittelt nach WLTP, zur Vergleichbarkeit ausgewiesen nach NEFZ gemäß Durchführungsverordnung EU 2017/1153). 

Der i-VTEC Motor wurde mit einer „Super-Plateauhonung“ versehen und weist eine ultra-glatte Oberfläche auf, wodurch die Reibung zwischen Kolben und Zylinderbohrungen reduziert wird. Die Steuerkettenführungen verfügen über eine reibungsreduzierende Beschichtung, welche ebenso zu einer Erhöhung der Effizienz und der Haltbarkeit des Motors beiträgt. 

Das gesamte Fahrzeug wurde besser isoliert, vor allem rund um die Motorraum-Trennwand, die Radläufe, den Kofferraum sowie die vorderen und hinteren Türen. Damit wurde das Geräuschniveau im Innenraum entscheidend verbessert.

Der Marktstart des HR-V Modelljahr 2019 in der Modellvariante mit 1.5 i-VTEC Benzinmotor erfolgt im Oktober 2018, zu einem Einstiegspreis von Euro 22.990,- und mit einem Take-off-Bonus von Euro 1.000,-.

Ab Frühjahr 2019 folgen darüber hinaus ein sportlicher 1.5 VTEC-Turbo-Benzinmotor sowie ein sparsamer 1.6 i-DTEC Dieselmotor.