auto-motor-special 11/2019 • Seite 22
erstellt am 06.10.2019

Leistungsstark: Audi RS 4 Avant, der V6-Biturbo leistet 331 kW/450 PS

Foto: Audi

Update für den Power-Kombi

Nachgeschärft

Die Audi Sport GmbH hat den im September 2017 neu vorgestellten RS 4 Avant in vielen Details nachgeschärft.

SALZBURG (at). Die neu gestaltete Frontpartie und das sportliche Interieur mit dem neuen Bediensystem MMI touch unterstreichen den athletischen Anspruch des Erfolgsmodells mit der legendären Ahnenreihe.

Der durchzugsstarke V6-Biturbo mit 331 kW (450 PS) Leistung stemmt im breiten Drehzahlband von 1.900 bis 5.000 Umdrehungen satte 600 Nm auf die Kurbelwelle. Sein Debüt feierte der RS 4 Avant beim DTM-Finale am Hockenheimring.

In Deutschland und weiteren europäischen Ländern ist Verkaufsstart im Oktober 2019. Voraussichtlich ab Dezember 2019 steht der neue RS 4 Avant beim Händler. Die Preise für den Hochleistungs-Avant stehen noch nicht fest

„Die Verbindung aus konsequenter Sportlichkeit und uneingeschränkter Alltagstauglichkeit mag
für manch einen ein unkonventioneller Gedanke sein, für uns ist der Hochleistungs-Avant eines
der besten Konzepte unserer 25-jährigen Historie“, sagt Oliver Hoffmann, Geschäftsführer der
Audi Sport GmbH. „Als unser langjähriger Bestseller trägt der Audi RS 4 Avant maßgeblich zum
Erfolg der Audi Sport GmbH bei.“