auto-motor-special 02/2018 • Seite 41
erstellt am 29.12.2017

Die OD Hotels-Gruppe mit Sitz in Ibiza erwirbt ikonisches Gebäude an der französischen Riviera nahe Saint Tropez in der Avenue du Cap Negre 2, in Lavandou.

Foto: OD

Spanische OD Hotels-Gruppe auf Expansionskurs

Mediterraner Luxus in zeitgemäßer Form

Die in Ibiza ansässige OD Hotels-Gruppe erwirbt das Hotel Cavalière Sur Plage von der Ibersol-Hotelkette. Die durch das Beratungsunternehmen Aguirre Newman umgesetzte Transaktion beläuft sich auf eine Investition von 11 Millionen EURO.

Madrid/Ibiza. OD Côte d’Azur ist das erste Hotel der OD Hotels-Gruppe außerhalb Spaniens und wird voraussichtlich 2019 eröffnet. Die OD Hotels-Gruppe, eine Gruppe von Luxus-Boutique-Hotels, wurde im Jahr 2009 gegründet. Sie setzt sich zum Ziel, herkömmliche Hotelkonzepte weiterzuentwickeln.

Dabei setzt sie auf die Renovierung und den Ausbau bereits bestehender Häuser, konzentriert sich auf beste Lagen und strebt einen kosmopolitischen Charakter für ihre Häuser an. Dazu kommen eine kunstsinnige Hotelphilosophie und ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und Integration mit dem räumlichen Umfeld des Hotels.

Mit diesem Erwerb, der eine Investition in Höhe von 11 Millionen EURO umfasst, setzt die OD Hotels-Gruppe unter Leitung von CEO Marc Rahola ihre internationale Expansion um. Nach der Hoteleröffnung in Frankreich plant das Unternehmen, ein weiteres Hotel in Miami, Florida, in den nächsten zwei Jahren zu eröffnen.

Das OD Côte d’Azur wird über dem ehemaligen Cavalière Sur Plage Hotel (einem Hotel der Ibersol Gruppe) erbaut und im Jahr 2019 seine Pforten öffnen. Die OD Hotels-Gruppe setzt hierzu im Winter 2018 und zu Beginn des Jahres 2019 ein ehrgeiziges Renovierungs- und Ausbauvorhaben um.

Mit dem OD Côte d’Azur eröffnet dann ein Luxus-Boutique-Hotel direkt am Strand. Gästen stehen 71 Zimmer zur Verfügung, die einen einzigartigen Blick auf das Mittelmeer bieten. Ein Pool, sowie als Treffpunkt der Gäste, eine Sky Bar auf dem Dach des Hotels, runden das Angebot ab. Smart-Cars können von Gästen der Suiten kostenfrei genutzt werden. Weitere Highlights sind ein Strandrestaurant und ein Privatstrand, darüber hinaus gibt es Pläne für einen Strandclub und weitere Ausstattungen, die einen komfortablen Aufenthalt der Gäste sicherstellen.

Wie die fünf weiteren OD Hotels wird die neue Luxusherberge an der Côte d’Azur den ganz besonderen Stil der Gruppe reflektieren. Das OD Côte d’Azur wird seine eigene Ästhetik in der Tradition des Bauhausstils, sowie von Le Corbusier ausstrahlen, und einem mediterranen Lebensstil vermitteln.

Das neue Hotel entsteht mit der OD Hotels-Firmenphilosophie, die beste Lage zu wählen und die Umgebung zu beleben. Außerdem mit dem Ziel, exquisite Kunst und Design mit einem funktionalem Element zu zeigen, und nicht zuletzt Nachhaltigkeit als wichtigen Faktor zu fördern.

„Wir freuen uns sehr über diesen Erwerb. Die Region Saint Tropez ist die beste Wahl für unser erstes Hotel außerhalb Spaniens. Dort vereinen sich alle Ideale, für die die OD Hotels-Marke steht, ein mediterranes Lebensgefühl, eine erstklassige Lage, Design, Kunst, Respekt für die Umwelt und ein kosmopolitisches Ambiente. Wir sind davon überzeugt, dass OD Côte d’Azur sehr herzlich aufgenommen wird, und freuen uns sehr auf die Eröffnung“, kommentiert Marc Rahola, CEO und Gründer der OD Hotels.

Hotel mit künstlerischem und integrativem Spirit

Kunst und Design spielen im Haus OD Côte d’Azur eine wesentliche Rolle, wie in allen Hotels der Gruppe. Im Hotel stattfindende Kunstausstellungen und Events sollen den Austausch und das Miteinander von Hotelgästen und Anwohnern des Ortes fördern. OD Côte d’Azur bringt damit ein neues Element in die Hotelszene dieser legendären europäischen Urlaubsregion. Konventionelle Vorstellungen von Luxus und kultiviertem Lebensstil werden durch die progressiven Konzepte der OD-Hotels-Marke, vertreten durch CEO Marc Rahola, weiterentwickelt.