auto-motor-special 08/2018 • Seite 18
erstellt am 23.07.2018

Neuer Honda CR-V 1.5 VTEC Turbo

Länger, breiter, schneller ...

Mit verbesserten Eigenschaften, einer breiten Palette neuer Technologien und herausragender Qualität wurde die Neuauflage des Honda CR-V entwickelt, um die Erwartungen der Kunden erneut zu übertreffen.

Wien(at). Breitere, kraftvollere Radhäuser, schärfere Konturen an der Motorhaube und am Heck prägen den Auftritt des Kompakt-SUV. Innen setzt der neue CR-V Maßstäbe in Sachen Qualität, Modernität und Platzangebot – erstmals ist auch eine 7-Sitzer-Option bei den Allradmodellen erhältlich.

Fahrkomfort, Lenkverhalten, Fahrstabilität sowie Geräusch- und Vibrationseigenschaften orientieren sich an den Premium-Produkten des Wettbewerbs. Der neue CR-V wurde in allen Bereichen weiterentwickelt und bietet nun noch mehr Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Konnektivität.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger verfügt der neue CR-V über einen längeren Radstand und ist ein wenig breiter, dadurch bietet er innen deutlich mehr Platz für die Passagiere. Auch der Kofferraum ist breiter und tiefer als bisher, verfügt über eine längere Ladefläche und einen zweistufigen Ladeboden für das Verstauen größerer Gegenstände. 

Zu den wesentlichen Änderungen gegenüber dem Vorgängermodell gehört die Verlängerung des Radstandes um bis zu 30 mm. Dadurch wird nicht nur mehr Platz im Innenraum geschaffen, die weiter in den Ecken positionierten Räder lassen das Fahrzeug zudem muskulöser wirken. Große Räder und Reifen, der kurze hintere Überhang und doppelte Endrohre unterstreichen den sportlichen Look zusätzlich.

Der neue Honda CR-V ist gemäß internen Honda Testdaten in Sachen Aerodynamik das effizienteste Fahrzeug seiner Klasse. In der Entwicklung wurden sowohl Computersimulationen als auch Windkanaltests mit maßstabsgetreuen Modellen sowie erstmals auch Windkanaltests des Fahrzeugs in Originalgröße auf einem Laufbandsystem durchgeführt.

Im neuen CR-V kommt die zweite Generation von Honda Connect zum Einsatz. Sie bietet eine verbesserte intuitive Bedienung und eine vollständige, nahtlose Smartphone-Unterstützung über Apple CarPlay und Android Auto.

Leistungsstarker und effizienter Benzinmotor  
Im neuen CR-V kommt der 1.5 Liter VTEC Turbo-Benzinmotor aus dem aktuellen Honda Civic zum Einsatz, der für die Neuauflage des Kompakt-SUV mit einem speziell entwickelten Turbolader ausgestattet wurde. Der Motor bietet eine hervorragende Kombination aus Leistung und Effizienz und zeichnet sich durch optimale Fahrbarkeit und Kraftentfaltung aus. 

In Verbindung mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe leistet der VTEC Turbo-Motor 173 PS/127 kW bei 5.600 U/min, in der Variante mit CVT-Getriebe 193 PS/142 kW bei 5.600 U/min. Das maximale Drehmoment beträgt 220 Nm zwischen 1.900 und 5.000 U/min beim Sechsgang-Schaltgetriebe und 243 Nm zwischen 2.000 und 5.000 U/min mit CVT-Getriebe.

Im Vergleich zum Vorgängermodell bietet der neue Motor ein deutlich verbessertes Ansprechverhalten bei gleichzeitig verringerten Reibungsverlusten und einem geringeren Gewicht, und somit beste Performance in Sachen Umweltverträglichkeit. Daraus ergeben sich auch bessere Fahrleistungen und eine höhere Effizienz.

Der neue CR-V beschleunigt in 9,3 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Je nach Antrieb und Getriebe liegen die NEFZ-Verbrauchswerte zwischen 6,3 und 7,1 l/100 km, was CO2-Emissionen von 143 bis 162 g/km entspricht.