auto-motor-special 06/2018 • Seite 18
erstellt am 19.04.2018

35 Jahre Pajero-Modelle in Österreich

Offroad-Klassiker  

Mit über drei Millionen verkauften Einheiten demonstriert die Allradikone Pajero unverdrossen seine Drei-Diamanten Produktqualitäten.

Wien/at. Inspiriert vom „Urahn“ PX-33 aus dem Jahr 1936 – Japans erstem Allrad-Pkw überhaupt – erwies sich die erste, im Mai 1982 vorgestellte Modellgeneration des Mitsubishi Pajero als Pionier und Initiator eines neuen Markttrends, aus dem letztlich das Segment der modernen SUVs hervorging. Zum anhaltenden Erfolg über vier Modellzyklen hinweg haben in besonderem Maße die Kunden in Europa beigetragen.

1983 Verkaufsstart der Allrad-Ikone in Österreich

Start mit dem kurzen Radstand als Canvas Top und Metal Top - eine Lifestyle Sensation im 4WD Markt - zu dieser Zeit! Dann folgte der lange Radstand als Wagon mit fünf Sitzplätzen und bis zu 1,475 Tonnen Anhängelast. Die Pajero-Modelle wurden mit einer umfangreichen Serienausstattung ausgeliefert bspw.: mit Servolenkung, Doppel Querlenker-Federung vorne und innenbelüfteten Scheibenbremsen! 

1991 folgte der Super Select 4WD - Multi Mode 4 Wheel Drive. Es waren erstmals vier Fahrmodi wählbar,  zusätzlich gab es Mitteldifferential und Gelände-Untersetzung.

1997  ließ der GDI-Motor mit Benzin Direkteinspritzung  - 3,5 Liter V6 mit 149 kW/203 PS - die Herzen der Pajero-Driver höher schlagen.

1999: Neu, das  Fuzzy Logic  INVECS II - Automatikgetriebe in Kombination mit dem SS4 II Allrad-System

Der "Pinin" (Pininfarina) kam 2000 auf den Markt: Mit kurzem Radstand, als sportlicher Dreitürer und dann als fünftüriger Wagon mit einer Länge von 3,675 m. Mit 1,8 Liter GDI/ Benzin-Direkt-Einspritzmotor (88 kW/120 PS) inklusive permanentem Allradantrieb und Geländeuntersetzung. 

2018 Final Edition Pajero Modelle

Motorisch topp: Mit dem bewährten 3,2 Liter Common Rail Diesel mit Intercooler und einer Leistung von 140 kW/190 PS in Kombination mit der Fünfstufen Automatik INVECS-II plus dem Super Select 4WD-Antriebssystem.

Zugstark: Die Anhängelast beginnt mit  2.800 kg beim kurzen Radstand und endet bei  3.500 kg beim Wagon-Modell, ideal für Freizeit und Hobbyfahrer, die schwere Lasten zu schleppen haben.

Fair: Das hohe Ausstattungsniveau der Allradikone mit vielen Komfort- und Sicherheitsfeatures prägt das aktuelle Pajero-Final Edition-Modell bei einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis ab 40.990,- Euro (unverbindlich empfohlener Listenpreis inkl. aller Steuern).