auto-motor-special 12/2019 • Seite 14
erstellt am 13.11.2019

Rameder präsentiert Heckträger für klappbaren Rollstuhl
Foto: ikm/rameder

Mühsames Einladen war gestern

Mobilitätshilfe

Ist man auf einen Rollstuhl angewiesen, sollte dieser auf Autofahrten sicher verstaut und einfach transportiert werden können.

LEUTENBERG (de). Dank des praktischen Heckträgers Allround, der mit wenigen Handgriffen direkt auf der Anhängerkupplung montiert wird, gelingt das ab sofort im Handumdrehen. Im hauseigenen Onlineshop von Rameder ist das System (inklusive 13-poligem Stecker) ab sofort zu haben.

Der hochwertige, TÜV/GS-geprüfte Heckträger Allround für den klappbaren Rollstuhl besticht durch unkomplizierte Montage auf der eigenen Anhängerkupplung. Weitere Argumente sind die benutzerfreundliche Bedienung und die Platzersparnis im Fahrzeuginneren, das zudem nicht durch mögliche Reifenrückstände verschmutzt wird.

Wird das eigene Auto gewechselt oder möchte man bei Freunden oder Verwandten mitfahren, kann man den Heckträger problemlos mitnehmen - Voraussetzung ist lediglich eine Anhängerkupplung mit 13-poliger Steckdose. Durch seine ausgeklügelte Konstruktion wird dieses Modell aus rostfreiem Leichtmetall im Nu auf der Anhängerkupplung befestigt.

Die Montage erfolgt mit Klemmschelle und Stabibuchse. Auf der Transportplattform (Maße 930 x 360 mm) kann der Rollstuhl jederzeit problemlos und sicher befestigt werden, zudem ist die Nutzlast von 60 Kilogramm entsprechend groß bemessen.

Autofahrer können dieses stabile Trägersystem, eine passende Anhängerkupplung sowie nötiges Zubehör, wie beispielsweise eine Diebstahlsicherung oder ein drittes Bremslicht, bequem im Rameder-Shop bestellen.