M O D E L L . V O R S T E L L U N G • auto-motor-special 12/2020
erstellt am 29.11.2020

Stilsicher und schärfer: für seine TT-Familie legt Audi eine sportliche Ausstattungslinie sowie ein designorientiertes Sondermodell auf
Foto: Audi

Athletische Ausrufezeichen

Doppelpack

Der Audi TTS competition plus setzt ein athletisches Ausrufezeichen. Die neue Variante „bronze selection“ für den TT und den TTS versprüht selbstbewusste Eleganz.

INGOLSTADT (de).  Allgemein erhält der Audi TTS einen leistungsgesteigerten TFSI-Motor, der nun 235 kW/320PS leistet und ein maximales Drehmoment von 400 Nm entwickelt. Das Coupé beschleunigt in 4,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h (Roadster: 4,8 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch abgeregelt.

Serienmäßig an Bord sind die Siebengang S tronic, der permanente Allradantrieb quattro und das geregelte Stoßdämpfersystem Audi magnetic ride.

Zur Serienausstattung des TTS competition plus zählen LED-Scheinwerfer, folierte Audi-Ringe auf den Seitenschwellern, Privacy-Verglasung (nur Coupé), rot lackierte Bremssättel und schwarz-hochglänzende 20-Zoll-Räder in 10-Speichen-Design.

Der feststehende Heckflügel sowie weitere dunkel gehaltene Exterieur-Details, wie die schwarzen Audi-Ringe an Front und Heck, bringen die dynamischen Ambitionen auf den ersten Blick zum Ausdruck. Als Außenlackierung stehen die Farbtöne Chronosgrau, Gletscherweiß, Tangorot und Turboblau zur Wahl.

Im zweiten Quartal erweitert ein weiteres Design-Highlight das attraktive Portfolio: das Sondermodell „bronze selection“ als Angebot der Audi Sport GmbH – erhältlich sowohl für den
Audi TT als auch für den Audi TTS.

Der Verkauf des Audi TTS competition plus und die aufgewertete Modellreihe startet in
Österreich frühestens Mitte Dezember 2020. Der Preis wird mit Bestellstart bekannt gegeben