M O D E L L . V O R S T E L L U N G • auto-motor-special 08/2020
erstellt am 23.07.2020

Nun auch mit Outdoor-Qualitäten: Neue Ausstattungsvariante "Active" rür Ford Connect-Baureihe
Foto: Ford Motor Company

24 Millimeter mehr Bodenfreiheit (vorne)

Höherstellung

Forsch: Der neue Ford Tourneo Connect Active und der neue Ford Transit Connect Active kommen mit frischem Styling und Outdoor-Qualitäten daher.

WIEN (at). Beide Modelle verfügen über einen robusten vorderen und hinteren Unterfahrschutz und Seitenverkleidungen, mehr Bodenfreiheit, eine erhöhte Sitzposition und auf Wunsch auch ein mechanisches Sperrdifferential für bestmögliche Traktion

Im flexiblen Innenraum zeichnen sich die Fahrzeuge durch ein großzügiges Platzangebot für Passagiere und Ausrüstung aus - ideal für Beruf und Freizeit.

Damit stellen beide Modelle eine perfekte Lösung für Kunden dar, die sich ein vielseitiges Fahrzeug für anspruchsvolle Berufstätigkeit oder Outdoor-Abenteuer wünschen. Zudem bieten die neuen Active-Varianten fortschrittliche Fahrer-Assistenzsysteme und natürlich auch die typische Funktionalität und Flexibilität der Connect-Baureihe.

Die beiden neuen Connect Active-Varianten werden in Österreich ab Mitte August bestellbar sein und folgen auf die erst kürzlich vorgestellten Active-Modelle der größeren Ford Custom-Baureihe.

"Unsere Active-Modelle sind genau die richtige Transportlösung für Nutzer, die sich öfter auch abseits ausgetretener Pfade bewegen und dabei ein attraktives Auto fahren wollen", sagte Hans Schep, General Manager, Commercial Vehicles, Ford of Europe. "Ob geschäftlich oder zum privaten Vergnügen - die Flexibilität und das breite Anwendungsspektrum dieser vielseitigen Fahrzeuge ermöglichen unseren Kunden einen maximalen Aktionsradius".

Effizienter Antrieb
Der neue Ford Tourneo Connect Active und der neue Ford Transit Connect Active sind mit einem gleichermaßen sparsamen wie kraftvollen 1,5-Liter-EcoBlue-Dieselmotor (Euro 6d-ISC-FMC) in zwei Leistungsstufen erhältlich: mit 74 kW/100 PS oder mit 88 kW/120 PS, wahlweise mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder mit einem Acht-Gang-Automatikgetriebe (Wandler).