auto-motor-special 07/2017 • Seite 06
erstellt am 23.05.2017

Top 2 Platzierung für den neuen Mitsubishi ASX

Frauentyp

Zu "Deutschlands größte(r) Damenwahl" rief Bild am Sonntag auf, der Mitsubishi ASX steht als bestes japanisches Modell in der SUV-Kategorie auf dem Siegespodest, gemeinsam mit Audi Q2 und BMW X1.
 
Der neue Mitsubishi ASX `17 ist – schick, praktisch und preiswert. Er ist auch ein Bestseller der Marke im kompakten SUV-Segment und auch ein ausgewiesener Frauentyp.

Zu diesem Ergebnis kam „Deutschlands größte Damenwahl“, mit der Bild am Sonntag in einer repräsentativen Online-Umfrage das Lieblingsauto der Frauen in der SUV-Kategorie ermittelte. Dabei wurden 4.189 Frauen zwischen 18 und 69 Jahren zu derzeit 93 auf dem deutschen Markt erhältlichen Modellen befragt: Wie gefällt Ihnen dieses Auto, sein Design? Halten Sie den Preis für angemessen?

Die Umfrage beinhaltete außerdem Fragen nach den wichtigsten SUV-Eigenschaften:
Prioritäten setzten die SUV-Käuferinnen bei Sicherheit und Platzangebot, gefolgt von Übersichtlichkeit, Funktionalität, Fahrspaß und Komfort.

Das Online-Voting verschaffte dem neuen ASX ´17 einen herausragenden zweiten Platz, hinter dem Sieger Audi Q2 und vor dem drittplatzierten BMW X1. Damit war er auf Augenhöhe mit der deutschen Premiumkonkurrenz.

In den ASX Modellen werden umweltfreundliche und sparsame Triebwerke mit einer Motorleistung von 84 kW/ 114 PS  bis 110 kW/ 150 PS  in Kombination mit einem manuellen Schaltgetriebe mit 2WD-Antrieb oder zuschaltbarem 4WD-Antrieb sowie einem 6-Stufen Automatikgetriebe 4WD angeboten. Fazit: Ein niedriger Gesamtverbrauch ab 4,6 l/ 100km bei geringsten CO2-Emissionen ab 119 g/km. In Österreich ist der neue ASX ´17 seit Jänner bei den Mitsubishi Händlerpartnern schon ab 19.990,- Euro inkl. aller Steuern erhältlich.

Im Jahr 2016 waren bei weiblichen Autokäufern, die SUV-Modelle erstmals häufiger nachgefragt als Klein- und Kompaktwagen. Frauen gelten als wichtige Kaufentscheider im Neuwagengeschäft – nicht nur als Singles, sondern vor allem auch in der Familie.

Marion Horn, Chefredakteurin Bild am Sonntag: „SUVs sind gerade bei Frauen sehr beliebt. Denn sie vermitteln ein hohes Sicherheitsgefühl und geben dem Fahrer mehr Übersicht. Und wer Platz braucht, der fährt mit einem kleinen SUV trotzdem oben mit.“