auto-motor-special 04/2018 • Seite 27
erstellt am 11.04.2018

Der Formel 3 Dallara F306 läuft rund: Hermann Waldy jun. freut sich auf die Bergstrecken

Foto: Wolfgang Maringer/Hillclimbfans

Bergrennsaison beginnt am 21. April

Waldy jun startbereit

Neue Saison, neue Chance auf den Bergmeistertitel: Hermann Waldy jun. startet mit dem Rechbergrennen - 21. bis 22. April 2018 - motiviert in die neue Rennsaison.

Feldkirchen/at. Nachdem die Rennsaison für Hermann Waldy jun. im Vorjahr durch einen Achillessehnenriss verkürzt wurde, testete der Kärntner seinen Formel 3 Dallara Anfang April in Brünn und zeigt sich bereit für den Saisonstart beim legendären Rechbergrennen.

„Der Testlauf verlief ganz nach Plan. Es hat alles einwandfrei funktioniert“, so Waldy. Die heurige Saison steht für Waldy auch im Zeichen seines Vaters, Motorsport-Legende Hermann Waldy sen., der im September 2017 verstarb und heuer seine 50. Rennsaison fahren wollte.

Beim Rechbergrennen werden wieder mehr als 200 Fahrerinnen und Fahrer aus ganz Europa mit Spitzengeschwindigkeiten und spektakulären Kurvenkombinationen einige Tausend Zuschauer begeistern.

auto-motor-special 05/2018 • Seite 27
erstellt am 06.03.2018

Trins/at. Der neue Toro Rosso "STR 13", befeuert von Honda, soll heuer eine tragende Rolle in der F1-Weltmeisterschaft spielen. Pierre Gasly zeigte beim zweiten Rennen in Bahrain auf, was möglich ist: ein vierter Rang. Gasly war nach dem Rennen voll des Lobes, Fahrverhalten und Motor 1a, das stärkt die Erwartungen für die nächsten Rennen. Temchef Franz Tost streut Honda Rosen: "der Motor ist stark und zuverlässig", freut sich der Tiroler.

Foto: RB Toro Rosso