T R A U M . W A G E N • auto-motor-special 05/2022
erstellt am 18.03.2022

Der Ford Mustang California Special greift mit einzigartigen Design-Details den Geist des originalen US-Sondermodells von 1968 auf
Foto: Ford Motor Company

Der Geist der frühen Jahre

Im Galopp ...

Das neue California Special-Editionsmodell erweitert die bestehende Mustang-Familie, zu der bereits die vollelektrischen Mustang Mach-E und Mustang Mach-E GT gehören sowie der Mustang GT und der Mustang Mach 1.

KÖLN (ots/de). Der lässige, coole Lebensstil der Kalifornier kommt nun auch in Form des Editionsmodells Ford Mustang California Special nach Europa.

Das exklusiv als Cabriolet (Convertible) erhältliche Fahrzeug verkörpert das freigeistige Ethos des originalen Sondermodells aus dem Jahre 1968, das seinerzeit mit dem Slogan "California made it happen" beworben wurde und für die Vermarktung im US-Bundesstaat Kalifornien vorgesehen war. Das neue Editionsmodell basiert auf dem aktuellen Ford Mustang GT mit dem 5,0-Liter-V8-Benzinmotor und einer Leistung von 330 kW/449 PS.

"Das Mustang California Special-Editionsmodell symbolisiert in großartiger Weise, wofür der Mustang steht, nämlich für Freiheit und Fahrvergnügen. Diese Ideale finden bei automobilen Enthusiasten europaweit großen Anklang. Es ist also an der Zeit, dass unsere Kunden mit dem California Special die perfekte Symbiose aus Style, Performance und Fahrspaß erleben können", sagt Matthias Tonn, Mustang Chief Programme Engineer, Ford of Europe.

Als der inzwischen ikonische Ford Mustang im Jahre 1964 zum ersten Mal auf die Straße kam, entstanden in ganz Amerika Besitzerclubs und viele regionale Händler kreierten ihre eigenen personalisierten Mustang-Designs. Eines dieser Sondermodelle - inspiriert vom Mustang Shelby GT Stufenheck-Prototyp aus dem Jahre 1967 - wurde "California Special" genannt.

Diese ursprüngliche Version hatte einen dunklen Kühlergrill, Nebelscheinwerfer und einen seitlichen Rennstreifen sowie einen von Shelby inspirierten Spoiler. Angeregt von diesem Design, produzierte Ford 1968 selbst eine begrenzte Zahl von California Special-Fahrzeugen.

Die neueste Interpretation des "California Special" - ein Cabriolet als Hommage an das sonnige Klima des "Golden State" und den relaxten Lebensstil der Kalifornier - greift mit dem wabenförmigen Kühlergrill in Ebenholzschwarz und einem GT (für Mustang GT) /CS-Abzeichen (für California Special) in Race-Red sowie unteren Seitenstreifen in Schwarz, Rot und Grau Design-Elemente des Originals auf.

Die Kraft und der Sound des Ford Mustang California Special entsprechen genau dem, was Enthusiasten von einem reinrassigen Ford Mustang erwarten: Der 5,0-Liter-V8-Motor entfaltet eine Leistung von 330 kW/449 PS, das bullige Drehmoment von 529 Nm liegt bei 4.600 U/min an. In Kombination mit dem serienmäßigen Zehn-Gang-Automatikgetriebe beschleunigt das Sondermodell in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Vierfach-Endrohre sorgen auf Wunsch auch akustisch für einen kraftvollen Auftritt. Aber dank der "Gute-Nachbarschaft"-Funktion kann der Fahrer das aktive Motorsound-Design zu programmierbaren Uhrzeiten automatisch drosseln.