I N T E R . E S S A N T • auto-motor-special 05/2022
erstellt am 26.01.2022

Der Subaru Outback setzt neue Standards in Sachen Sicherheit
Foto: Subaru

Euro NCAP Bestwerte für den Subaru Outback

Vor den Vorhang

Das sitzt: Höchste Gesamtpunktzahl (88,8%) aller von Euro NCAP bewerteten Fahrzeuge. Bestes Ergebnis über alle Fahrzeugklassen bei der Bewertung von Sicherheitsassistenten (95%) und bei ungeschützten Verkehrsteilnehmern (84%). Subaru prescht vor.

ZAVENTEM/SALZBURG (be/at). Seit vielen Jahren dreht sich bei Subaru alles um das Thema Sicherheit. Der Erfolg bei vergangenen Crash-Tests und unabhängigen Sicherheits-bewertungen gab dem japanischen Allradhersteller dabei schon viele Male recht. Nun darf man sich über die neuesten Spitzenbewertungen freuen.

Der als Vorreiter für Sicherheitstechnologien bekannte Subaru Outback erzielte im Testzyklus 2020-2021 die höchste Gesamtpunktzahl aller Fahrzeuge und ein bemerkenswertes Ergebnis im Bereich Sicherheitsassistenz. Dies ergab die Auswertung aller Fahrzeugtests, die in den Jahren 2020-2021 im Rahmen des Europäischen Programms zur Bewertung von Neuwagen getestet wurden.

Der Outback erzielte in allen vier Bewertungsbereichen (Erwachsene Insassen, Kinder, gefährdete Verkehrsteilnehmer, Sicherheitsassistent) Ergebnisse, die deutlich über der Mindestanforderung für eine Bewertung mit fünf Sternen liegen. Diese Ergebnisse spiegeln den Ansatz von Subaru beim Bau von Fahrzeugen wider, der auf der All-Around-Safety-Philosophie basiert.

Ziel ist es, ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten und bis 2030 keine tödlichen Verkehrsunfälle mehr zu verursachen, indem die Sicherheit in allen erdenklichen Verkehrssituationen verbessert wird.

Das neueste Bewertungsprotokoll von Euro NCAP vergibt keine fünf Sterne mehr, wenn Fahrassistenzsysteme nicht wesentlich zur Unfallvermeidung oder zumindest zur Minderung der Unfallschwere beitragen. Dank EyeSight Driver Assist Technology, der neuesten Generation des präventiven Kollisionssystems von Subaru, erreichte der Subaru Outback die höchste Punktzahl über alle Fahrzeugklassen und das beste Ergebnis, das je ein Subaru-Fahrzeug bei Safety Assist-Crashtests erzielt hat.

Im Flashback 2021-Bericht des Euro NCAP gehörte der Subaru Outback zu den Bestplatzierten: "Die Tests zeigten große Unterschiede in den ADAS-Bewertungen (Anm.: Advanced Driver-Assitant Systems). Am besten schnitt der Subaru Outback mit 95 % der Punkte ab, dank hochentwickelter AEB- (Anm.: Advanced Emergency Braking), Spurhalte-, Geschwindigkeits- und Aufmerksamkeitsassistenz-) Systeme".

Die vierte Generation der EyeSight-Fahrerassistenz-Technologie bündelt das gesamte Wissen über Sicherheitstechnologie, das Subaru in dreissig Jahren Entwicklung aufgebaut hat.

Die neueste Version verfügt über eine Bilderkennungssoftware mit Stereokamera, die einen fast doppelt so großen Sichtbereich bietet und ist mit elf serienmäßigen Sicherheitsfunktionen erhältlich, u.a. mit einem adaptiven Tempomat mit Abstandserkennung, einer Spurzentrierungsfunktion, einem Spurhalteassistenten, einer intelligenten Erkennung der ausgeschilderten Höchstgeschwindigkeit mit automatischer Geschwindigkeitsbegrenzung, einem Spurwarner mit Lenkradvibration sowie einem Notbremsassistent mit erweiterter Unterstützung zur Kollisionsvermeidung an Kreuzungen.

Der neueste Euro NCAP Safety Assist Test führt zusätzlich das „Occupant Status Assessment“ ein. Dies ist eine Bewertung des Fahrerzustandes, die der Outback dank des Driver Monitoring Systems ebenfalls erfolgreich bestanden hat. Das Driver Monitoring System erkennt Ablenkung oder Ermüdung beim Fahrer und warnt ihn entsprechend.

Ein fortschrittlicherer Geschwindigkeitsassistent ist ebenfalls Bedingung für ein gutes Abschneiden, genauso wichtig sind autonome Eingriffe zur Vermeidung von Auffahrunfällen, die sowohl durch Bremsen (AEB) als auch durch Lenkeingriff des Fahrers (AES). Dies muss auch unter komplexeren Szenarien, wie Kreuzungen funktionieren.

Der Subaru Outback erreichte in den Tests außerdem die höchste Punktzahl bei den Tests für gefährdete Verkehrsteilnehmer in allen Fahrzeugklassen und damit das beste Ergebnis, das jemals von einem Subaru-Fahrzeug erzielt wurde. Die jüngste Euro NCAP-Bewertung umfasst neue Testszenarien für die autonome Notbremsung (AEB), die sowohl den Schutz von Fußgängern (beim Abbiegen an Kreuzungen) als auch den Schutz von Radfahrern (Szenarien mit höherer Zielgeschwindigkeit und Szenarien mit Hindernissen) verbessern.

Mit der neuesten Generation des Outback hat Subaru ein noch nie dagewesenes Level an Sicherheit in ein Fahrzeug gebracht, das nun auch im Rahmen unabhängiger Tests objektiv bestätigt wurde.