E L E K T R O . M O B I L • auto-motor-special 06/2021
erstellt am 22.04.2021

Mercedes EQB: Das vollelektrische Kompakt-SUV mit bis zu sieben Sitzplätzen feierte Premiere in China
Foto: Mercedes-EQ

Elektromobilität in der Familienpackung

Platz für Sieben

Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensitzer bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse.

SALZBURG (at). Damit hat er eine Ausnahmestellung nicht nur im Kompaktsegment, sondern ganz besonders unter den Elektroautos. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,65 Metern Körpergröße genutzt werden, auch die Montage von Kindersitzen ist dort möglich.

Der neue EQB feierte auf der Auto Shanghai 2021 (21. bis 28. April 2021) seine Premiere. Nach dem EQA 250 (Stromverbrauch kombiniert: 17,9 kWh/100 km; CO-Emissionen kombiniert: 0 g/km) ist er bereits der zweite vollelektrische Kompakte von Mercedes-EQ. Mit dem EQA verbinden ihn unter anderem der leistungsstarke und effiziente Elektroantrieb, die clevere Rekuperation und die vorausschauende Navigation mit Electric Intelligence.

Die Markteinführung in China ist noch in diesem Jahr geplant. Nach Österreich kommt die internationale, im ungarischen Kecskemét produzierte Version des EQB Ende des Jahres.