M O D E L L . V O R S T E L L U N G • auto-motor-special 03/2021
erstellt am 10.02.2021

Lexus LS: Kultiviertes Fahrverhalten auf neuem Niveau - umfassende Optimierungen setzen neue Standards
Foto: Lexus
Mehr Fahrkomfort im neuen Lexus LS

Die Liebe zum Detail

Höchster Fahrkomfort gehört seit jeher zu den prägenden Qualitäten des Lexus LS. Schon bei ihrem Debüt vor 30 Jahren setzte die Flaggschiff-Limousine in dieser Hinsicht Maßstäbe, die bis heute gelten und die Entwicklungs-Teams jeder neuen Generation zu Innovationen und Optimierungen inspirieren.

WIEN (at). Diese Entschlossenheit hat auch die Fahrqualität der jüngsten Modellüberarbeitung erheblich verbessert. Fortschritte, die nicht durch den einen technologischen Durchbruch erreicht wurden, sondern durch eine umfassende Durchsicht aller Komponenten und Bereiche, die Performance, Fahrkomfort und Geräuschniveau beeinflussen.

Die Änderungen gehen über die Feinabstimmung der Radaufhängung hinaus und umfassen beispielsweise auch Modifikationen an den Reifen und sogar an Sitzmaterialien und -struktur. Das Ergebnis ist ein beispielloser Fahrkomfort, ohne dass dabei der dynamische Charakter des Fahrzeugs beeinträchtigt wird.

Mit der 2018 eingeführten fünften Modellgeneration hat Lexus in Sachen Fahrzeugentwicklung einen großen Schritt nach vorne gemacht. Der aktuelle LS ist das erste Fahrzeug, das von den Vorzügen der GA-L Plattform profitiert: von der herausragenden Balance des Chassis, dem niedrigen Fahrzeugschwerpunkt und der deutlich gesteigerten Karosseriesteifigkeit. Weitere Bestandteile sind die neue Multilenker-Aufhängung und das optimierte adaptive variable Dämpfersystem AVS: Aus einem relativ einfachen neunstufigen System wurde eine nahezu nahtlose, kontinuierliche Dämpferregelung mit 650 Levels.

Aus all diesen Komponenten formt sich das Lexus Fahrerlebnis: eine Kombination aus Kultiviertheit, Komfort und Qualität, die typisch für die japanische Premiummarke ist.

„Wir setzen Jahr für Jahr Verbesserungen um und entwickeln den LS als Lexus Flaggschiff kontinuierlich weiter“, sagt LS Chefingenieur Toshio Asahi. „Diesmal lag der Fokus auf dem Thema ‚kultiviertes Fahrverhalten‘: Dies ist die DNA des LS und auch die Basis für die Marke Lexus. Dazu haben wir die Performance des Fahrzeugs von Grund auf verfeinert.“