B L I C K . P U N K T • auto-motor-special 06/2021
erstellt am 13.04.2021

Neue Eleganz: V-Speichendesign für Fahrzeuge von Audi und Volkswagen - im Bild AEZ Aruba dark auf einem Audi S7
Foto: AEZ Wheels

Elegante Sportlichkeit für die Mittelklasse

AEZ Aruba

Aruba, auch bekannt als „Happy Island“ – ein Slogan, der auf vielen Autokennzeichen der Karibikinsel zu finden ist, löst bei den meisten Wohlfühlmomente in Zusammenhang mit Sonne, Sommer und Entspannung aus.

INNSBRUCK (at). Die neue Felge Aruba von AEZ steht ebenfalls für Entspannung und für Fahrspaß ohne Kompromisse. Speziell für Fahrzeuge der Mittelklasse hat der deutsche Premiumfelgenhersteller AEZ diese neue und genehmigungsfreie Leichtmetallrad im Programm.

Die ECE-Multispeiche im V-Speichendesign weist mit unterschiedlichen Designelementen Vielfalt und Dreidimensionalität vor. Technisch und optisch maßgeschneidert für die Mittelklasse und obere Mittelklasse der Audi- und VW-Gruppe, stehen Autofahrern Dimensionen von 18 bis 21 Zoll zur Auswahl. Bei den Modellen Audi A4 bis Audi A8 ist es am einfachsten, denn ECE-Genehmigungen bedeuten sorgenfreie Anwendungen.

Die neue AEZ Aruba besticht durch viele Designelemente, die bei näherer Betrachtung in den Fokus rücken. Asymmetrische Elemente, kleine abgeschrägte Flächen, geradlinig und strukturiert. Somit perfekt abgestimmt für Audi und VW-Modelle. Im Zentrum steht ein kleiner, kompakter Mittenbereich. In den Farben Gunmetal frontpoliert und graphite matt bietet die AEZ Aruba eine breite und optimale Anwendungsvielfalt. Fein abgestimmtes Design, das nicht nur technisch perfekt passt.