M O T O R . S P O R T • auto-motor-special 01/2021
erstellt am 19.12.2020

racing rookie - durchgeführt von den Partnern auto revue, Ford und ÖAMTC Fahrtechnik - ist die größte Talentsuche im Bereich des österreichischen Motorsports
Archiv-Foto: igm/Franzesco Bolzano

Finanzierbarer Einstieg in den Motorsport

Mitmachen ist die ganze Miete!

Motorsportlerinnen und -sportler ab 16 Jahren können die Riesen-Chance, ohne großen finanziellen Aufwand in den Rennsport einsteigen zu können, über racing rookie nutzen: 2021 geht es - voraussichtlich - weiter.

WIEN (at). Bei der 17. Auflage des Racing Rookie (2020), durchgeführt von den Partnern Autorevue, Ford und der ÖAMTC Fahrtechnik, sicherte sich Raphael Dirnberger  den Sieg am Wachauring in Melk. Der 19-jährige Oberösterreicher darf sich über einen rennfertigen Ford Fiesta inklusive Starterpaket, AMF-Fahrlizenz sowie Trainingseinheiten durch die Experten der ÖAMTC Fahrtechnik freuen.

Aller Voraussicht nach geht es 2021, trotz der ungünstigen Ausgangslage, weiter. Dies wäre den jungen Talenten zu wünschen. auto-motor-special wird berichten, also dran bleiben!