A B E N T E U E R . L U S T • auto-motor-special 03/2021
erstellt am 09.02.2021

Mercedes-Benz Vans: Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021
Foto: Mercedes-Benz
Wir lassen uns das Reisen nicht vermiesen

Wer die Sehnsucht kennt ...

Vanlife liegt im Trend, der Markt boomt – auch und gerade in den aktuellen Zeiten. In Deutschland beispielsweise erreichten die Neuzulassungen 2020 laut des Caravaning Industrie Verbandes einen neuen Bestwert von rund 80.000 neu zugelassenen Reisemobilen.

EUGENDORF (at). Ähnliches lässt sich im Rest Europas und den USA beobachten. Und auch für 2021 sind die Prognosen vielversprechend. Zu den Wachstumstreibern zählen insbesondere kompakte Campervans – dank ihrer Reise- wie Alltagstauglichkeit. Anlass für Mercedes-Benz Vans, zusammen mit dem neuen Vertriebs- und Marketingchef Klaus Rehkugler einen ersten Ausblick auf das Reisemobiljahr 2021 zu geben.

Wir sind mit der aktuellen Auftragslage unserer Marco Polo Camperfamilie sehr zufrieden – 2021 wollen wir rund 25 Prozent mehr dieser Fahrzeuge verkaufen. Dafür überraschen wir unsere Kunden unter anderem mit neuen Produktfeatures. Auch in den Folgejahren sehen wir ein echtes Wachstumspotential, woraus wir zusätzlichen Absatz generieren werden, sagt Klaus Rehkugler.

Die Marco Polo Familie, bestehend aus dem vollausgestatteten Camper Marco Polo und dem mit Aufstelldach und Sitz-/Liegebank versehenen Marco Polo Horizon und Activity ist zum Frühjahr 2021 auf Wunsch mit zahlreichen neuen Ausstattungsumfängen erhältlich.

Neben der hauseigenen Marco Polo Camperfamilie, arbeitet Mercedes-Benz Vans eng mit Reisemobilherstellern zusammen und stellt Basisfahrzeuge für deren Aus- und Aufbauten bereit.Vanlife erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Der Trend geht dabei zunehmend zu Campervans, die ebenso reise- wie alltagstauglich sind. Wir werden diese Nachfrage ab sofort, neben unserer Marco Polo Familie, verstärkt mit passenden Basisfahrzeugen bedienen. Hier spielen unsere Midsize Vans, der Vito und die V-Klasse, aufgrund ihrer kompakten Außenmaße eine besonders wesentliche Rolle, so Klaus Rehkugler.

2021 bringt der in Oberbayern ansässige Reisemobilhersteller Pössl, ein Spezialist für Kastenwagenausbauten, gleich zwei Neuheiten auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse bzw. des Vito auf den europäischen Markt: den Campstar und Vanstar.

Auch in den USA fassen die Mercedes-Benz Midsize Vans in der Reisemobilbranche Fuß – ein Novum für den Markt. Als einer der ersten US-amerikanischen Hersteller im Reisemobilsegment setzt Driverge Vehicle Innovations aus Charleston, South Carolina auf dem Vito auf und bringt auf dessen Basis den Metris Getaway heraus.