M O D E L L . V O R S T E L L U N G • auto-motor-special 08/2020
erstellt am 19.06.2020

Ab sofort beim Händler: der Mitsubishi ASX als attraktive Intense Blackline Edition
Foto: Mitsubishi  

2WD oder 4WD plus CVT-Automatikgetriebe

Exklusiv-Ausgabe

Mitsubishi hat speziell für den österreichischen Markt ein attraktives Sondermodell des kompakten Erfolgs-SUV ASX herausgebracht: den ASX Intense Blackline.

WIEN (at). Die Sonderedition basiert auf der Ausstattungslinie Intense und wurde um eine umfangreiche Mehrausstattung ergänzt. Wie der Name vermuten lässt, legt dieses Sondermodell Wert auf eine exklusive Optik mit schwarzen Designelementen: Spiegelkappen, Kühlergrill und Fensterzierleisten sind in schwarz lackiert. Dem neuen Sondermodell vorbehalten sind außerdem schwarze 18-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Im Interieur nehmen die Insassen auf Sitzen aus synthetischem Wildleder mit roten Ziernähten Platz. Die gleichen roten Ziernähte finden sich am Lederlenkrad, dem Automatikwahlhebel, dem Kniepad an der Mittelkonsole sowie am Handbremshebel wieder. Den sportlichen Charakter des ASX unterstreicht eine Aluminium-Pedalerie.

Zusätzlich zur Standardausstattung des Intense wurde das Sondermodell mit interessanten Komfort-Features aufgewertet wie Schlüsselloses Schließ-und Startsystem, Totwinkel-Assistent, Ausparkhilfe, Fehlbeschleunigungsschutz.

Verfügbar ist das neue Sondermodell als 2WD- oder 4WD-Version. Ob mit Front- oder Allradantrieb: Für Vortrieb sorgt im Mitsubishi ASX Intense Blackline ein 2.0 Liter Benzinmotor mit 110 kW/150 PS Leistung, jeweils gekoppelt mit CVT-Automatikgetriebe.