auto-motor-special 11/2019 • Seite 33
erstellt am 14.10.2019

Das Redaktionsteam von auto-motor-special gratuliert Hermann Waldy jun. zu seinem Erfolg auf diesem Weg - direkt
Archiv-Foto: Wolfgang Maringer/Hillclimbfans

Hermann Waldy jun ist Bergpokalsieger 2019

Den Sack zugemacht

Hermann Waldy jun. holt beim spannenden Saisonfinale im italienischen Cividale Platz sechs in der Gesamtwertung und den zweiten Platz in seiner Klasse hinter dem aktuellen Streckenrekordhalter und Gesamtsieger Federico Liber.

CIVIDALE (it). Mit fünf Klassensiegen und fünf Zweitplatzierungen wird der Feldkirchner damit Bergpokalsieger 2019. „Es war eine tadellose Saison im neuen Auto. Ich bin sehr zufrieden“, so Waldy jun.

Das Internationale Bergrennen in Cividale hinauf zum Kloster Castelmonte ist mit seinen 6600 Metern das längste im ÖM-Kalender 2019 und mit drei Schikanen, Spitzkehren, zwei Abwärtspassagen und einer Kuppe, die für spektakuläre Luftstände sorgt, auch das anspruchsvollste.