T I T E L . S E I T E • auto-motor-special 02/2020
erstellt am 09.01.2020

Beim Huracán EVO RWD steht, laut Lamborghini, der Fahrer im Zentrum des Fahrerlebnisses - bescheidene Frage: wer denn sonst?
Fotos: Lamborghini

Neuvorstellung Lamborghini Huracán EVO RWD 

Volle Kontrolle

Sechshundertzehn Pferdestärken und fünfhundersechzig Newtonmeter Drehmoment in einem leichten Chassis mit speziell abgestimmtem Performance Traction Control System, das lamborghinieinzigartige Fahrgefühl lässt grüßen!

SANT´AGATA (it). Automobili Lamborghini stellt den Huracán EVO mit Hinterradantrieb (RWD) vor: eine leichte Fahrmaschine mit 610 PS/449 kW Leistung bei 8000 U/min und einem Drehmoment von 560 Nm bei 6500 U/min, die mit Hinterradantrieb und Dynamiklenkung für maximalen Fahrspaß sorgt.

Bei einem Fahrzeuggewicht von 1.389 kg erreicht der Huracán EVO RWD eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 3,3 Sekunden. Trotz herausragender Fahrleistungen liegt der Fokus beim Huracán EVO RWD nicht auf Spitzengeschwindigkeiten auf der Geraden oder Rundenrekorden: mit einzigartig neuem Design zeigt der Huracán EVO RWD seine Bestimmung als instinktiv fahrerorientierter Supersportwagen.

Das V10-Aggregat hat weit mehr zu bieten, als nur die Hinterräder mit Antriebskraft zu versorgen: den unvergleichlichen Sound des Saugmotors gepaart mit der speziell abgestimmten Traktionskontrolle, die sowohl bei Trockenheit und Nässe als auch auf Schnee eine gehörige Portion Fahrspaß und Emotionen liefert.

Das neue Performance Traction Control System (P-TCS) wurde speziell für den Huracán EVO RWD entwickelt und stellt selbst während der Kurskorrektur nach Driftphasen ein kraftvolles Drehmoment zur Verfügung.

Der P-TCS-Eingriff wird auf Grundlage der Fahrmodi des Huracán EVO RWD kalibriert, die über die ANIMA-Taste (Adaptive Network Intelligent Management – „Seele“ auf Italienisch) am Lenkrad gewählt werden. Im STRADA-Modus verringert P-TCS den Schlupf an den Hinterrädern, um für Stabilität und Sicherheit in jeder Situation zu sorgen. Mit einer proaktiven Strategie steuert P-TCS die Drehmomentabgabe auf Untergründen mit geringer Haftung.

Im Sport-Modus sorgt P-TCS für maximalen Fahrspaß: Es lässt das Durchdrehen der Hinterräder beim Beschleunigen zu, um einfaches Driften ohne Beeinträchtigung der Sicherheit zu ermöglichen. Das System erkennt Situationen mit einer starken Zunahme des Übersteuerungswinkels und begrenzt die Drehmomentabgabe zu den Hinterrädern, um dem Fahrer die Steuerung und Stabilisierung des Fahrzeugs zu erlauben.

Das Hybrid-Chassis des Huracán EVO RWD besteht aus leichtem Aluminium und Carbonfaser mit einer aus Aluminium und Thermoplasten gefertigten Karosserie